from down below
das beste punkrock/hardcore/alternative mag im web und auch als print




  Startseite
  Über...
  Archiv
  winamp
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   mirjam
   
   500beine
   alktag - der o
   anna
   buzi
   da kevin!
   die b
   diane reed
   el commandante
   el benno
   eva
   fraurossi
   ichbinerkaeltet
   mc winkel
   melville
   murkel
   planetnina
   ploy
   schwesterherz
   sydney snider
   talia
   tam
   fm5.at
   www.bright-eyes.de
   drivethrurecords.com
   LILARUM

http://myblog.de/deimos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von spatzen und....

"ich danke der academy...!"
Gestern dann DIE Gelegenheit Kettcar live zu erleben. Und nicht nur
irgendwie live, sondern in exklusivem Rahmen, und dann noch unplugged!!!
Lustig war dass der Sponsor draussen sein Bier gratis verteilt hatte, aber keiner die Flachen mit rein nehmen durfte in den Saal. Da wurden dann also sicher mal siebzig dreiviertel-volle Flaschen Bier abgepasst und ziemlich sicher alle den gulli runter. oder vielleicht hamse ein paar recyclende Obdachlose aufgetrieben. Man sponsort ja bewusst.
Das Bier war aber ziemlich schnell vergessen, ein wirklich HAAMMMMERRR Konzert wie ich finde, all die sch?nen lieder und derbe spr?che, witzige anekdoten dazwischen
und das ganze mit der wundersch?nvollsten begleitung, was will man(n) mehr? (ok, MANN will nat?rlich auch mal auf ein Iron Maiden Konzert ,)
Das Konzert wurde mitgeschnitten und wird heute auf FM4 (link) gesendet, also, wer die zeit findet, REINH?REN.
Heute morgen w?r mir dann so wirklich nach fr?hst?cken mit sonnenschein gewesen..aber zu wenig zeit leider.
"ich danke der academy..." aber noch viel mehr dir.
1.9.05 12:47


Bunte Brote

les ich grad:

"Viele Traditionen l?sen sich auf, doch das gute alte Jausenbrot bleibt."

Tradition? Jausenbrot? h?? Das h?tte jemand meiner Mutter fr?her sagen sollen. Sowas hatte ich schon gleich
nach der Volksschule nicht mehr im Gep?ck. Habs ihr aber auch nie ?bel genommen. Und bei dem Artikel dann ein
Photo:
Kind + Mutter am grinsen und
voll viel Gem?se daneben und
auf dem brot auch ein kilo buntes gem?se und
im tupperware ein halbes kilo trauben und
ein apfel am bildrand und
dieses grinsen und
diese t-shirts und
und
und
und!
*kreisch!!!*
ein modernes kind w?rde der mutter beim anblick eines so sch?n gesunden und buntem jausenbrot wahrscheinlich
eine reinhauen, ihr dann einen zehner aus der handtasche klauen, und auf einen kaffee mit zigarette im bahnhofscaf?
verschwinden.
und dann steht dann noch beim photo " Die gemeinsame Zubereitung der kleinen K?stlichkeit macht nat?rlich doppelt so viel Spass!"
h?h?h?? wen wollen die eigentlich verscheissern? ,) was macht daran bitte spass (fr?hmorgens...)?
Und sch?n bunt (= viel Paprika oder so) muss es sein weil "[...] die Kinder mit den Augen essen."
Aha.
wieso regen mich solche sachen eigentlich so auf

RUBRIK: l?cheln die ich hasse:

wissendes-gr?nalternativ-dinkelmehl-l?cheln

flowerpower-l?cheln

schon-f?nf-kinder-aufgezogen-total-verst?ndnisvoll-l?cheln
2.9.05 11:14


flow-alarm

und nichts ist beliebig und nichts ist egal
atme ein, atme aus, du hast immer die wahl.
keine stufen von grau,
sondern schwarz oder weiss.
und du wei?t was es heisst,
wenn man tut was man hasst.
und du kannst ja gehen
und wir sagen dir dann, wie's war.
---------------------------------------------------------------------------
also was ist: zu erkennen dass man gl?cklich war ist leicht
na also was wird: zu erkennen dass man gl?cklich ist ist kunst
nichts ?berst?rzen, die nacht dr?ber schlafen
einmal kurz sammeln im heimathafen
der weg ist das ziel, mit miesem gef?hl
und du: auf dem ozean
anders als gedacht, mein schatz
5.9.05 18:08


Murmeltier-Gene


Ich merks, meine Murmeltier-Gene werden aktiviert, der Winter naht!
Heisst eigentlich nur dass ich im Moment dauernd schlafen k?nnte, mich ziehts immer in die Horizontale. St?ndig.
Ich bilde mir echt immer wieder ein ?berhaupt nicht wetterf?hlig zu sein, aber bins definitiv:
schnee - m?de
f?hn - deppert + schwerer kopf
sturm - aufgedreht
vollmond - schlaflos + deppert
bla bla
gibt sicher noch ein paar andere beispiele, aber fallen mir jetzt nicht ein weils draussen so sch?n ist, und wenns sch?n ist und ich drinnen in der arbeit, dann bin ich
ungeduldig *tapptapp*

in einem moment der muse pack ich das fernglas aus und wage einen kleinen rundumblick in meinem leben...
der blick schweift ?ber die jobw?ste und bleibt an einer merkw?rdigen, sich klar am horizont abzeichnenden
staubwolke h?ngen, die scheinbar bewegungslos vor sich hin staubt und auch keine klare richtung erkennen l?sst. hmm.
ein zwei handgriffe am glas - klick klick - und scharf die luft eingezogen durch die z?hne - die staubwolke stammt n?mlich von ungef?hr zehntausend things-to-do?s die laut trompetend auf mich zutrappeln. ich h?rs nat?rlich nicht, das trompeten mein ich, daf?r ists doch noch zu weit weg, aber mein gehirn mischt das trompeten einfachmal hinein ins bild,
ich bin fast schon krankhaft multimedial manchmal.
lieber weiterschwenken, ist ja das gute an einem bildausschnitt, ausschnitt, ausschneiden.
ansonsten ja recht ruhig das Ganze, nicht grillen-zirp-ruhig, aber ruhig genug um nicht die ?bersicht zu verlieren oder ... moment.... gerade treibt ein eisberg langsam ins blickfeld, "Freizeit" steht drauf. Scheint zu schwitzen der Arme, dem wird langsam wirklich heiss. schade.
fernglas kurz abgesetzt, der kaffee wartet.
cheers
7.9.05 12:02


Ausgebremst

Der Tag hat sich ganz klassisch selber ausgebremst.
heisst: Man hat ein gewisses Quantum an freier Zeit, verplant die im Geiste und nach etwas chill-out und sonstigem gibt man den Startschuss - p?ng! - f?r das was man sich vorgestellt hatte, legt auch los - am Besten die Innenbahn nehmen - und findet sich auf einmal wieder zu hause. zu fr?h f?r alles.
ausgebremst.
da muss nicht mal jemand schuldig dran sein, das kann passieren, aber NERVEN - das tuts trotzdem!
7.9.05 23:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung