from down below
das beste punkrock/hardcore/alternative mag im web und auch als print




  Startseite
  Über...
  Archiv
  winamp
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   mirjam
   
   500beine
   alktag - der o
   anna
   buzi
   da kevin!
   die b
   diane reed
   el commandante
   el benno
   eva
   fraurossi
   ichbinerkaeltet
   mc winkel
   melville
   murkel
   planetnina
   ploy
   schwesterherz
   sydney snider
   talia
   tam
   fm5.at
   www.bright-eyes.de
   drivethrurecords.com
   LILARUM

http://myblog.de/deimos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
heiter bis blumig

ich k?nnt wieder mal was schreiben ...
blubber
blubber
blubber
ich muss immer aufpassen das blog-schreiben nicht zur l?stigen pflicht wird.
"Willkommen zu meinem Pflicht-blog!
Heimat des Buchstaben-Gulags!"
Aber eigentlich gibt es ja immer was zu internieren ..?hmm... schreiben, so zum Beispiel eine Epiphanie die ich w?hrend des Wochenendes hatte, oder besser
mehrere!
Nun gibt es Menschen, die jede solchige gleich herausposaunen m?ssen (Kiffer,Gandhi, Jesus, MacGyver ...) ,Menschen die erstmal das Maul halten, dar?ber reflektieren und dann Laut geben ( Die Physiker, die meisten meiner Freunde, Wickie,....) und Menschen, die keine haben, aber meinen sie haben eine ( ich oft nach zuviel Bier, meine Oma....).
Ich bin versucht mich zu Wickie gesellen....aber ehrlichkeitshalber reih ich mich bei den Kiffern ein "GANJA WEED , OHYEEEAAH" Ist ja nicht so dass ich nie gr?n gewesen w?re.
Auf jeden Fall hatte ich eine, die ich schon manchmal hatte, die aber jedesmal wieder einfach unglaublich und irgendwie hmm, schwer zu beschreiben ist,
wie beschreibt man ein wirklich fr?hlich h?pfendes sonniges gef?hl? ich meine, kennt das jemand wenn man raus muss in die k?lte und man tritt durch die T?re hinaus in die erste windb?e aber man hat eine feine Jacke dabei und kann so richtig alle Luken verschliessen und es wird dann so mollig warm und man freut sich einfach?
so ungef?hr.
nur blumiger.
und zu zweit.
3.10.05 13:57


me vs. zeit



und hier posaune ich
habe beschlossen meine eigenen anime/animations/manga-filme zu machen, scheint so als h?tte ich endlich das Richtige medium gefunden, die Bilder und Vorstellungen in meinem Kopf auch mal so umzusetzen wie ich will. nicht einfach das Ganze und vieeeeeel zu lernen wieder mal.
ich hoff nur ich finde genug zeit, uahh.
schon komisch das mit dem ?lter werden und tage k?rzer, an was liegt das? l?uft da die biologische uhr verkehrt (schneller)?

wenn ich dann noch daran denke dass ich eigentlich in eine band auch noch will, oder zumindest musikalisch etwas fixes machen (vielleicht doch der jazz?)
a a a
das geht sich nie und nimmer aus.
freundin.
arbeit.
studium.
film.
freunde.
kreisch.
"sport".
band.
wo bekommt man billig 72h - Tage?
4.10.05 11:16


Graue Literatur





herbst.
heisst in wien grau grau grau grau und windig, kalt und grau. daf?r anteilsm?ssig wenig laub. leider. so ein sch?ner spaziergang durch raschelndes buntes laub... hat was.
aber das ewige grau, das wie ein putzlappen ?ber der stadt h?ngt, geht an die substanz.
ich kann mir bildlich vorstellen, wie die ganzen k?rperchen in mir schon nerv?s die vitamin-vorr?te be?ugen und die kollegen in der schaltzentrale bereit stehen, den energiemeter dem schwindenden sonnenlicht anzupassen.
*schauder*
es gibt ja menschen, die kommen ohne probleme durch den winter und wenig sonne etc. ....aber nicht ich.
und wer einmal einen richtig sch?n kalten winter in wien verbracht hat, der weiss,
wenns weiss wird
dann mahlzeit.
5.10.05 11:52


lektion 1



Egal was, immer sagen was man(n) will.
cheers.

6.10.05 11:20


Hackeln


gestern einer "einladung" zum bodenlegen gefolgt. eingeladen in dem sinne, dass meine freundin ihrer freundin, die da mit ihrem freund das machen wollte, helfen wollte und nicht abwegig war, dass ihr freund (also ich) mithelfen k?nnte, und wollte.
Immer wieder faszinierend die menschliche F?higkeit der Schnell-Organisation. Am Anfang noch schleppend ,verlegte sich der Parkett am Schluss fast von selber und schnell hatten sich auch die diversen pers?nlichen Spezialit?ten herauskristallisiert, so rutschten die m?dels (^^) wie die geishas auf dem boden herum um mit dem stanley-messer alles vorzubereiten und waren sonst vor allem, wie k?nnte es anders sein, f?r Denkleistungen zust?ndig...
[...]
to be continued
7.10.05 11:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung